Küchenalltag

Beobachtung und Begleitung des Küchenalltags

Der Küchenalltag ist begleitet von vielen Tätigkeiten, die teilweise unter Stress, mit Hilfs- und ungelernten Arbeitskräften, erledigt werden müssen.

Hier erfolgt eine gesamte Betriebsbegehung von uns, eine objektive Aufnahme der Geschehnisse mit Inaugenscheinnahme aller relevanten Bereiche und Aufgaben.

Wir stellen in einem Vorabgespräch mit Ihren Küchenfacharbeitern unsere Aufgabenstellung klar:

So werden Missverständnisse verhindert,

Sicherheit und Offenheit signalisiert.

Arbeitsablaufoptimierungen mit Implementierung der Veränderungen

Hier steht im Vordergrund, eingefahrene Abläufe, Verfahrensweisen, eventuell auch gerätetechnische und/oder räumliche Veränderungen umzusetzen.

Ziel ist eine Einsparung der besonderen Art:

Das endliche Gut „Zeit“.

Unsere Praxisbezogenheit hat in der Vergangenheit jedes Projekt in diesem Bereich zu einem Erfolg werden lassen. Neben der begleiteten Einführung der Veränderung werden hier Schulungen direkt im Arbeitsgebiet (gemeinsames Zubereiten / Spülen) und Einweisungen auf Geräte sowie Frontalunterricht mit dialogischem Lernen veranstaltet.

Beobachtung und Begleitung der Speisenausgabe/Service am Gast

Mitarbeiter in diesem Bereich sind besonders gefordert: Hygienisch einwandfreies Arbeiten unter den Beobachtungen der Gäste und Bewohner sowie das Eingehen auf besondere Wünsche, gleichzeitig einen angenehmen direkten Kontakt zum Gast/Bewohner erhalten, mit einer positiven und freundlichen Ausstrahlung trotz der hohen Beanspruchung zu zeigen, fordert besonders eher introvertierte Mitarbeiter.

Unsere Aufnahmen und Begleitungen sind bezogen auf die Hygiene, Speisenpräsentation, Mengenkalkulation, der Organisation der Ausgabe und dem Rücktransport der Speisen und dem benutzen Geschirr, der Kommunikation vor und mit dem Gast/Bewohner unter Berücksichtigung des individuellen Bewohnerklientels.

neue Technik, neue Hygienevorschriften, Erweiterung des Angebots, Steigerung der Essenszahlen notwendige Sanierung, bauliche Maßnahmen Speisenversorgung<br />externe unabhängige Unterstützung<br />langjährige Erfahrung Gemeinschaftsverpflegung Krankenhäuser Seniorenheimen<br />Entwicklung und Definition des zukünftigen Speisenangebotes Entwicklung und Definition der zukünftigen Serviceleistungen Küche Überprüfung der Küchenplanung und Kücheneinrichtung Abläufe Definition des Angebotes Baumaßnahmen Planung der Speisenproduktion und Logistik Ablauf und Organisationsplanung neue Küche Mitarbeiterbedarf und Mitarbeitereinsatz Anpassung des HACCP-Konzept Schulungskonzept<br />Durchführung Organisation der Speisenproduktion und Logistik Absicherung des Qualitätsstandards Bewohner, Patienten Mitarbeiter Gäste, Tagungen, Sitzungen Außerhausversorgung Planung Logistik für den Einzug in die neue Küche<br />Weiterentwicklung<br />Organisation Speisenproduktion Logistik Umsetzung Umsetzung neuer Produkte und Serviceleistungen Entwicklung neuer Märkte Außerhausversorgung

Zur aktuellen Information zu diesem Thema

zurück